Mit zunehmendem Interesse an der Bassposaune wurden  die in unserer Werkstatt vorhandenen Modelle überarbeitet und einzelne Modelle in Zusammenarbeit mit interessierten und innovativen Bläsern neu definiert.

Hervorheben möchte ich dabei den US-Amerikaner Dick Strobel, der eine historische Kruspe-Bassposaune restaurieren ließ und ein dazu passendes Mundstück in unserer Werkstätte in Auftrag gab.

Derzeit verfügbare Ränder für Bassposaune
 
Weite 70 73 75 80 83 85 88
Modell              
R1         x x  
R2     x   x  
R3       x   x  
R3J           x  
R31J           x  
R4     x   x  
N             x
9       x x x  
J         x x  
DS      x x   x  
5 x            

 

Derzeit verfügbare Unterteile für Bassposaune
 
Weite 70 73 75 80 83 85 88
Modell              
1     1-75 1-80 1-83 1-85 NZ-88
1A       1a-80      
2     2-75 212-80 2-83 2-85  
3     3-75 3-80 3-83 3-85  

 

Unterteile (Kessel und Stängel) für Bassposaune werden mit einem Gewinde M32x0.75 hergestellt. Durch den großen Unterschied zwischen sehr tiefem Kessel (Nummer 1) und vergleichsweise seichtem Kessel (Nummer 3) ergibt eine 3-Teilung in Rand/Kessel/Stängel keinen Sinn. Jedes Modell braucht eine optimierte Stängelbohrung, die nur in der technischen Einheit "Unterteil" realisiert werden kann.

Weitere Modelle in Vorbereitung.

Sonderanfertigungen auf Wunsch gegen Aufpreis möglich, eine längere Wartezeit ist einzuplanen.



Spalte 1 Spalte 2